Warum “Merken lernen”?

Sie können sich die Handynummer ihres Partners einfach nicht merken? Oder vergessen ständig den Namen Ihres neuen Arbeitskollegen? Viele Dinge im Schul-, Berufs- und Alltagsleben können wir uns nicht immer auf Anhieb einprägen. Christiane Stenger, Junioren Gedächtnisweltmeisterin, kennt dieses Problem auch. Deshalb hat sie sich schon früh mit dem Gedächtnistraining auseinandergesetzt und Strategien entwickelt, um sich Informationen leichter merken zu können.

Bei merkenlernen.de und auf den “Merken lernen” – DVDs  zeigt Christiane Stenger anschaulich, wie einfach und effektiv die Lern-Methoden funktionieren. Egal ob man für die nächste Klausur büffeln muss, sich den Einkaufszettel merken sollte oder die wichtigsten Fakten aus der Zeitung wissen will – mit den Tipps von Christiane Stenger können Sie sich wichtige Informationen leichter einprägen.

Wie funktioniert “Merken lernen”?

“Lernen soll Spaß machen” – das ist Christianes Motto. Das Konzept baut auf Lernspielen, gezielten Trainingsplänen fürs Langzeitgedächtnis und fantasievollen Geschichten auf. Neben dem Lernerfolg  fördert “Merken lernen” außerdem Ihr Selbstbewusstsein, Ihre Kreativität und hält Ihr Gedächtnis fit.

 

Für wen eignet sich “Merken lernen”?

Ganz einfach: für alle, die wirksam und mit Spaß lernen wollen. Ob für Kinder, Erwachsene oder Senioren – das Konzept von „Merken lernen“ ist für jede Altersgruppe geeignet.

Überzeugen Sie sich selbst!